stand for ukraine
Radio-DJ die Banalität des Bösen

Auf Radio Deejay die Banalität des Bösen (Russisch)

1963 schrieb Hannah Arendt ihren berühmten Aufsatz „Die Banalität des Bösen“, in dem sie anhand der Chronik des Prozesses gegen den Nazi Eichmann darlegte, dass das absolut Böse während der Zeit des Dritten Reiches von normalen Menschen begangen wurde, wie denen, die wir sind Menschen, denen man jeden Tag auf der Straße begegnen kann, sind zu unglaublichen Gräueltaten fähig, ohne sich der Schwere ihrer Taten bewusst zu sein. Die Banalität des Bösen zeigt sich heute in der Unfähigkeit, zu erkennen, was in der Ukraine geschieht, es zu ignorieren und Russland als ein normales Land zu beschreiben, nicht als den blutigen Aggressor, der sich in Wirklichkeit auch uns kurzsichtigen Westlern offenbart hat. Am 26. Dezember 2023 tauchte in einer harmlosen Radiosendung auf Radio Deejay, einem der größten italienischen Generalisten- und kommerziellen Radiosender, die Banalität des Bösen wieder auf.

Radio Deejay und die Normalisierung Russlands

Wir alle denken, wir seien so intelligent und geistreich, und inzwischen sind wir nicht einmal in der Lage, eine Zeitung oder einen ausführlichen Artikel zu lesen, um das absolute Übel, das Russland in die Ukraine gebracht hat, vollständig zu verstehen, ein einfacher Vorgeschmack darauf, was passieren könnte, wenn die Internationale kriminell putin Es wird so schnell nicht aufhören.

Radio-DJ Andy Mike die Banalität des Bösen
Sie können die Folge von Andy und Mikes Radio Deejay-Programm direkt in ihrem Podcast anhören

Kurze Einführung für alle, die diesen Artikel außerhalb Italiens lesen: Radio Deejay ist einer der wichtigsten italienischen Radiosender, vielleicht der wichtigste private Radiosender, mit einer durchschnittlich jungen Zielgruppe. Fast alle der besten italienischen Radiomoderatoren sind hier vorbeigekommen und ihre Programme gehören buchstäblich zu den meistgehörten auf dem italienischen Markt. Diese Prämisse ist kein Kompliment an das Radio, aber es ist wichtig, dem Geschehen am Nachmittag des 26. Dezember 2023 den richtigen Wert beizumessen.

Lesen Sie auch:  Offener Brief an den Bürgermeister von Foligno bezüglich der Schirmherrschaft der Gemeinde für die Vorführung des russischen Films „The Witness“.

Während der Folge (Sie finden es hier im Podcast auf der Website von Radio Deejay, die Intervention, über die wir sprechen werden, findet etwa in Minute 49 der Sendung statt) am zweiten Weihnachtstag der Sendung des Radioduos Andy und Mike (die Radiomoderatoren Andrea Marchese und Michele Mainardi) zwischen leichten Themen nach Weihnachtsessen und -essen, ein lustiger Witz und einige allgemeine Reden, die typisch für festliche Unterhaltung sind, Wie aus heiterem Himmel kam der Anruf eines Zuhörers russischer Herkunft (aber wohnhaft in Italien) und von da an schien es für ein paar, aber endlose Minuten, als wäre die Tragödie der russischen Invasion in der Ukraine nur ein Spiel, ein Witz, etwas von geringer Bedeutung. Oder dass es nie passiert war. Zwischen Witzen über Wodka und Ratschlägen zur Zubereitung eines russischen Salats sagte einer der Gastgeber: „Großartige Mutter Russland“. (wie wir dachten, nur Papst Franziskus könnte es sagen) und hier wurde die ganze Banalität des Bösen offenbart, über die wir gesprochen haben. Über Russland zu scherzen und so zu tun, als ob nichts passierte, ist ein weiterer Angriff auf die Millionen Ukrainer, die sich gegen die täglichen Bombenangriffe russischer Krimineller wehren, eine Beleidigung für die vielen Familien, die in diesem Krieg einen Verwandten oder Freund verloren haben, für diejenigen, die das tun Auch sie mussten nach Italien fliehen, weil ihre Heimat in der Ukraine heute nicht mehr existiert.

Als ob das nicht genug wäre, wurde zwischen einem Lacher und dem anderen auch die Reise beschrieben, die der Zuhörer für diesen Weihnachtsurlaub in Russland, in den Ural, unternehmen wird, wo sie bereits eine wunderschöne Husky-Schlittenfahrt gebucht hat. Dies ist ein Zeichen dafür, dass zu diesem Zeitpunkt niemand die reale geopolitische Situation der heutigen Welt verstanden hatte oder jemals eine Minute innegehalten hatte, um darüber nachzudenken, was vor den Toren unserer Europäischen Union geschah. Wir alle denken, wir seien so intelligent und geistreich, und inzwischen sind wir nicht einmal in der Lage, eine Zeitung oder einen ausführlichen Artikel zu lesen, um das absolute Übel, das Russland in die Ukraine gebracht hat, vollständig zu verstehen, ein einfacher Vorgeschmack darauf, was passieren könnte, wenn die Internationale kriminell putin Es wird so schnell nicht aufhören.

Lesen Sie auch:  Skandalös: Russischer Film „Der Zeuge“ in Foligno mit der Schirmherrschaft der Gemeinde

Die Banalität des Bösen wurde auf Radio Deejay ausgestrahlt, das ist nicht übertrieben und unverzeihlich.