stand for ukraine
Russisches Ballett Moskau in Italien

In Italien wird das russische Ballett beklatscht, während in der Ukraine Menschen durch Bombenanschläge in Moskau sterben

In Italien wollen wir wirklich nichts verpassen. Nach der Aufführung von pro-russischer Pianist Romanovsky (das zu Ehren der Besatzer vor dem zerstörten Theater in Mariupol spielte), nach der Wahl des Sopranistin Netrebko als Protagonistin der Eröffnung der Mailänder Theatersaison am Teatro alla Scala und nach dem Befüllen des Stände auf dem Weihnachtsmarkt verkaufen russisch-sowjetische Souvenirs Hier kommt die Tournee des Russischen Balletts Moskau. Zum x-ten Mal wird Italien seine Bühnen dem Spektakel russischer Propaganda in Form von Kultur und Unterhaltung überlassen.

Russisches Ballett zur falschen Zeit

Seit 2022 gibt es keinen geeigneten Zeitpunkt, um Vertreter der russischen Kultur einzuladen, aber das ist sicherlich der schlimmste. Der massivste russische Winterbombenangriff, der jemals auf friedliche ukrainische Städte durchgeführt wurde, ist im Gange, wobei wie üblich zivile Ziele wie Häuser, Schulen, Supermärkte und Krankenhäuser ins Visier genommen werden, um den Widerstand der ukrainischen Bürger zu schwächen und Tod und Terror zu säen.
Und was wird in Italien gemacht? Russen sind zum Tanzen eingeladen. Es scheint unmöglich zu glauben, aber es ist alles wahr.
Erinnern wir uns daran, dass im Jahr 2022 im Vereinigten Königreich die verbleibenden Termine der russischen Ballettaufführungen aufgrund der Ukraine-Krise abgesagt wurden. Es kommt einem vor, als wäre eine Ewigkeit vergangen.

Russische Kultur und ihre Verwendung als Propaganda

Denn wir müssen die Mörder aus unseren Häusern fernhalten und sie gleichzeitig einladen, ihre Propaganda zu verbreiten, als wären sie die angegriffenen Menschen. Wie widerlich.

Aber was ist die russische Kultur heute (eigentlich nicht nur heute, fragen Sie jemanden, der schon immer unter dem Einfluss des Kremls stand)?
Die heutige russische Kultur ist Tod, Gewalt und Terror. Die heutige russische Kultur ist geprägt von den Massakern von Bucha und Irpin, sind die Entführungen ukrainischer Kinder, die entführt und nach Russland gebracht wurden. Die heutige russische Kultur wird durch die Trümmer von Bahkmut und Avdiivka repräsentiert, aus der Belagerung von Mariupolaus Massengräber. Die heutige russische Kultur ist die bewusste Entscheidung, zivile Infrastruktur zu bombardieren, um Millionen ukrainischer Bürger in der Kälte und ohne Wasser und Energie zurückzulassen.

Lesen Sie auch:  Auf Radio Deejay die Banalität des Bösen (Russisch)

Die russische Balletttournee ist die richtige Gelegenheit, die Russen und den Schrecken, den sie über die Welt bringen, zu rehabilitieren. Der vereinte Westen hätte Russland isolieren sollen, und stattdessen öffnen wir die Türen für diese grotesken Darstellungen einer Normalität, die es in der Realität nicht mehr gibt.
Den Russen zu applaudieren bedeutet, dem Krieg zu applaudieren, den sie in die Ukraine gebracht haben und den sie bald auch in unsere Städte bringen werden, wenn wir nicht aufwachen und ihnen sofort Einhalt gebieten. Dem russischen Ballett im Herzen Europas zu applaudieren bedeutet, die russische Propaganda zu akzeptieren, akzeptieren Sie ihr Narrativ, dass die Russen nicht so mörderisch sind, sondern sich gegen die Aggression der NATO verteidigen. Denn wir müssen die Mörder aus unseren Häusern fernhalten und sie gleichzeitig einladen, ihre Propaganda zu verbreiten, als wären sie die angegriffenen Menschen. Wie widerlich.

Die lächerliche Präsentation des Russischen Balletts Moskau

Auf der Website, auf der man Eintrittskarten für diese russischen Ballettaufführungen in Italien kaufen kann, gibt es eine Präsentation der Veranstaltung und des Russischen Balletts Moskau. Wir kopieren, ohne Kommentare hinzuzufügen, da jedes Wort überflüssig wäre, wenn Sie uns nicht glauben, gehen Sie zu Diesen Link mit eigenen Augen sehen: „Basierend auf den großen Traditionen des russischen klassischen Balletts versuchen wir immer, die interessantesten und angenehmsten Darbietungen für den heutigen Zuschauer zu schaffen, die trotz aller Wechselfälle des Lebens sie verherrlichen das Reich Gottes, das Schönheit er ist gut auch für die Güte der Welt".

Facebook Gaber Theater Mailand Russisches Ballett
Mit Lächeln und Herzen kündigt das Opernhaus Giorgio Gaber in Mailand die russische Ballettveranstaltung in den sozialen Medien an.

Auf jeden Fall werden die Shows des Russischen Balletts Moskau im Januar 2024 in Italien in Rovigo, Azzano Decimo (Provinz Pordenone), Mailand im Gaber-Opernhaus und Lecce stattfinden. Auf allen sozialen Seiten der gastgebenden Theater (mit Ausnahme des Mascherini-Theaters in Azzano Decimo, zumindest bis heute) wird die Veranstaltung ohne jede Schande beworben.

Lesen Sie auch:  Offener Brief an den Bürgermeister von Florenz Dario Nardella in Bezug auf die Vorführung des russischen Propagandafilms „The Witness“ in Florenz