stand for ukraine
Veranstaltung in Montecatini Terme Dugin abgesagt

ABGESAGTE VERANSTALTUNG: Videokonferenz mit Dugin in Montecatini Terme.

L 'Ereignis mit der Verbindung des Faschisten Alexander Dugin Die vom Verein Vento dell'Est organisierte Veranstaltung, die am 27. Januar in Lucca stattfinden sollte und dann aufgrund tausender Kontroversen abgesagt wurde (einer der ersten Siege gegen die Propaganda), wurde verschoben unter großer Geheimhaltung von den gleichen Veranstaltern erneut für den 27. Januar, aber, wie er schreibt Nazione in Montecatini Terme im Hotel Corallo. Gerüchten zufolge wurde die Veranstaltung zumindest im betreffenden Hotel bereits abgesagt. wir werden sehen.

Auch in Montecatini Terme wird es hart

Jetzt ist die Jagd nach prorussischen Ereignissen eröffnet, die allgemeine Empörung über diese offene Unterstützung des russischen Krieges in der Ukraine ist quer und sobald es Neuigkeiten über ein neues Ereignis gibt, ist die allgemeine Mobilisierung für dessen Absage sicher.
Die Organisatoren dieses Treffens mit dem Ideologen von putin Aleksander Dugin wurde bis wenige Stunden nach dem Vorfall unter größter Geheimhaltung organisiert (offenbar eine neue Methode der Öffentlichkeitsarbeit), aber sobald die Nachricht durchsickerte, führte sie sofort zu einer entschiedenen Verurteilung durch den Bürgermeister von Montecatini Terme und die lokalen Politiker der Gruppe. Wie La Nazione schreibt Italia Viva erklärte, dass Dugins Anwesenheit eine Quelle der Schande für die Stadt Montecatini Terme sei. Heilige Worte. Aber wir wissen, dass die Grenze der Scham für einige sehr, sehr tief gesunken ist.

Lesen Sie auch:  Auf Radio Deejay die Banalität des Bösen (Russisch)

Obwohl die Absage der Konferenz noch nicht offiziell ist, bleibt eine unbestreitbare Tatsache bestehen: Für die russische Propaganda in Italien schließen sich die Türen nach und nach, auch wenn die Ereignisse bis zum Schluss geheim gehalten werden. Das ist keine Selbstverständlichkeit, bis 2023 konnten die Z-Propagandisten nahezu ungestört durch Italien streifen. Jetzt ist es sehr schwierig, dass dies geschieht, es ist eine spontane Bewegung zur Unterstützung unserer Demokratie entstanden, einfache Menschen, die nicht wollen, dass russische Propaganda durch unser Land geht. Eine friedliche Armee, gesetzestreu, aktiv und fest von ihren Idealen überzeugt. Wenn das Jahr 2024 mit der Inszenierung solcher pro-russischen Ereignisse besorgniserregend begonnen hat, müssen wir erkennen, dass wir auch die Antikörper geschaffen haben, um sie zu bekämpfen.

Konferenz mit Dugin in Montecatini Terme, jedoch nicht im Hotel Corallo

Die neueste Nachricht war, dass die Veranstaltung mit Dugin für den 27. Januar 2024 geplant warHotel Corallo in Montecatini Terme, aber nachdem das Thema von der Presse und Aktivisten angesprochen wurde, scheint es, dass zumindest an diesem Veranstaltungsort keine pro-russische Veranstaltung stattfinden kann. Bisher gibt es nur ein Datum, eine unsichere Stadt und einen abgelehnten Ort. Gut gemacht!