stand for ukraine
B4Ukraine

B4Ukraine, für ethische Geschäfte außerhalb Russlands

B4Ukraine ist eine Organisation, die während dieses Krieges lobenswerte Arbeit zur Unterstützung der Ukraine leistet, indem sie diese Unternehmen verfolgt und teilt, trotz allem, was passiert ist Sie machen immer noch Geschäfte in Russland, indem sie Steuern in Millionenhöhe zahlen, die allesamt die Kriegsmaschinerie der internationalen Kriminellen des Kremls nähren werden.

B4Ukraine Unternehmensberichterstattung
Einige Berichte von B4Ukraine über Unternehmen, die immer noch Geschäfte in Russland tätigen,

Wir haben bereits darüber gesprochen, Krieg und Sanktionen, die Website, die alle Unternehmen auflistet, von denen die ukrainische Regierung annimmt, dass sie den Terrorismus unterstützen (unter anderem). Mondelez -Produzent von Oreo-, wo, Leroy Merlin, Auchan), und B4Ukraine achtet nicht nur darauf, diese Gefährten unter Kontrolle zu halten, sondern achtet auch darauf, diejenigen zu verfolgen, die in diesem Sinne noch nicht anerkannt wurden, aber weiterhin ungestraft in Russland arbeiten.

Erst im Jahr 2022 zahlten alle diese Unternehmen 3,5 Milliarden Dollar Steuern an Russland und finanzieren damit aktiv Russlands Militärinvestitionen putin & Co. Terror, Tod und Zerstörung über die Ukraine bringen. Zusätzlich zu den gezahlten Steuern garantieren sie die Unterstützung der russischen Zivilgesellschaft, die durch die Arbeit westlicher Unternehmen den laufenden Sanktionen standhalten und nicht zusammenbrechen kann.

Genau aus diesem Grund lädt B4Ukraine die Verbraucher dazu ein Boykottieren Sie die Produkte dieser Unternehmen Menschen, die mit ukrainischem Blut Profit machen, müssen bei ihren Einkäufen verantwortungsbewusst einen bewussten Weg wählen, um diesen Unternehmen zu zeigen, dass es möglich ist, auf ethische Weise Geschäfte zu machen. Ich glaube nicht, dass einer von uns sterben wird, ohne Oreos oder Toblerone oder eine andere Baumarktkette anstelle von Leroy Merlin zu wählen. Für die Ukrainer im Krieg ist dies jedoch die Grenze zwischen Leben und Tod.
In den nordischen Ländern gibt es bereits laufende Kampagnen wie „Boykottieren Sie Mondelez„Der Boykott der Produkte des multinationalen Konzerns Mondelez ist bei großen Einzelhandelsketten und bei Bürgern weit verbreitet.“ Sie sind eingeladen, das Gleiche auch für alle anderen Unternehmen zu tun, die noch in Russland vertreten sind.

Lesen Sie auch:  Saschko Danylenko, Entwurf als Waffe für seine Ukraine

Folgen Sie B4Ukraine in sozialen Netzwerken

Sie können alle B4Ukraine-Updates nicht nur auf ihrer Website, sondern auch auf ihren sozialen Kanälen verfolgen, um zu erfahren, wie Sie bei Ihren Einkäufen fundierte Entscheidungen treffen können.